Yoga des Herzens
05222 / 40 10 623
info@yogadesherzens.de


Asana - Beispiele

Shirshasana - Kopfstand
Sarvangasana - Schulterstand
Halasana - Pflug
Matsyasana - Fisch


Asana - Körperhaltungen

Das Üben von Asana - Körperhaltungen dient Körper und Geist auf verschiedene Weisen.

Um im Sinne von Patanjali ("Yoga ist der Zustand bei dem die Gedanken im Geist zur Ruhe gekommen sind") Yoga zu erreichen, dienen Asanas der Vorbereitung des Körpers auf die Meditation.

Diese Vorbereitung hat zwei Aspekte:
Auf der einen Seite benötigt die Meditation eine ruhige, anstrengungs- und schmerzfreie und trotzdem aufrechte Sitzposition. Hierfür dienen Asanas zur Stärkung der Muskulatur und der Dehnung.
Auf der anderen Seite kann ich nur dann eine entspannte Sitzposition über einen längeren Zeitraum halten, wenn meine Muskulatur locker und entspannt ist. Hier dienen Asanas besonders in Verbindung mit einer Endentspannung vor der Meditationssitzung der Anspannung und Entspannung aller Muskeln.

Diese beiden Aspekte Sitzposition und Entspannte Muskulatur zu erarbeiten ist das Ziel von Asana bei YogaDesHerzens.